Spendenaktion zum Tag des Hundes

wir möchten Sie informieren, dass der Förderverein Palliativmedizin Ludwigsburg e.V. am Donnerstag 09.06. zwischen 13-15 Uhr eine kleine Spendenaktion auf der RKH Oase veranstaltet.


Warum sollten Sie spenden?

Der Förderverein Palliativmedizin unterstützt die Versorgung von schwerstkranken Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen auf der Palliativstation im RKH Klinikum Ludwigsburg. Leider sind viele der Angebote die für die Patienten einen maßgeblichen Mehrwert ergeben keine Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse, so dass die Unterstützung des Fördervereins eine entscheidende Rolle bei der Finanzierung von spezieller Einrichtung, Hilfsmitteln und Therapiemöglichkeiten spielt. Neben dem Angebot von Physiotherapie auch am Wochenende, wird durch die Spenden beispielsweise auch das Angebot der seelischen Begleitung durch Musik- und Kunsttherapie ermöglicht, welche Betroffenen die Möglichkeit gibt loszulassen und mit Verzweiflung und Ohnmacht besser umzugehen. Ganz neu ist im Klinikum zudem die Tiergestützte Therapie mit 2 Therapiehunden, welche den Patienten auch in schweren Zeiten noch immer Nähe und Zuwendung schenken konnten.


Was gibt es?

Der Tag des Hundes steht vor der Tür – passend zum Angebot unserer Therapiehunden Zazu und Blair wendet sich unser Förderverein Palliativmedizin diesmal an die Tierfreunde und Hundebesitzer des Klinikum und hat einige Tütchen mit Leckereien und Spielzeugen vorbereitet, welche gegen eine freie Spende abzugeben wären.

Natürlich sind auch alle Anderen gern willkommen um sich über den Verein zu informieren oder unsere Arbeit zu unterstützen. Jeder Beitrag hilft!


Was wenn ich am Donnerstag nicht kann?

Weitere Informationen zu unseren Angeboten und Unterstützungsmöglichkeiten sowie allen Ansprechpartnern finden Sie hier auf unserer Homepage.


Vielen Dank im Voraus!

Ihr Förderverein Palliativmedizin Ludwigsburg e. V.